Erfahrungen

Letzten Oktober war es so weit. Ein lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung. Ein junger Mann wurde auf den Flughafen Wien Schwechat gebracht, um Lebenserfahrungen im weit entfernten China zu sammeln. Keine Urlaubsreise wohl gemerkt, sondern hartes Training in der China Kunyu Mountain Shaolin Martial Arts Academy, so der offizielle Name, standen bevor.

Der junge Mann wollte in harten Trainingseinheiten traditionelle chinesische Kampfsportarten erlernen. Dafür war natürlich schon die entsprechende Vorbereitung in der Heimat notwendig, aber der Wille versetzt bekanntlich Berge.

So war es für den jungen Mann auch nicht weiter schlimm alltägliche Hürden und Mühen zu bewältigen. Die nächsten Geschäfte befinden sich im 20 km entfernten Muping. Dafür muss man eine öffentliche Busfahrt, wie man sieht mit viel Humor, in Kauf nehmen und man fährt natürlich nur einmal in der Woche. Das bedeutet Planung!

Das letzte Foto zeigt natürlich keinen chinesischen Einkaufszettel. Außerhalb der Trainingszeiten kann sich der junge Mann in chinesischen Schriftzeichen üben. Was da geschrieben steht entzieht sich aber leider meiner Kenntnis! Eine Übersetzung folgt – vielleicht?

In der Freizeit wird auch die Gegend erkundet. Die ersten Ausflüge führen in die nahe gelegenen Berge des Kunyu mountain natural conservation District. Und da trifft der junge Mann dann doch auf so einige Kuriositäten.

Weiteres aus China folgt demnächst!

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Erfahrungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s