Über Silvi'K

Das bin ich: Immer in Bewegung (leider mehr geistig als körperlich), stets an Neuigkeiten interessiert, leicht zu begeistern und am liebsten mit mehreren Dingen gleichzeitig beschäftigt!

London

 

Gestern war es wieder einmal soweit, gemeinsam mit meinen beiden Töchtern ab nach London. Andere gehen zur Zeit auf die Schipiste, wir setzen uns am Morgen in den Flieger, holen uns rasch mal einen Kaffee, sorry Tee in GB’s Metropole und damit wir dem ganzen Treiben noch ein wenig Glanz verleihen, schauen wir mal im House of Minalima vorbei. Man muss an dieser Stelle anmerken, das meine beiden bereits erwachsenen Töchter zu Harry Potters Zeiten groß wurden und nach wie vor Fans dieser Fantasy-Filme sind.

 

 

 

Ein ganz verrückter Tag

  • Morgens um 4:30 Uhr Ankunft am Flughafen Bratislava
  • Abflug verspätet statt um 6:30 Uhr leider erst um etwa 10:00 Uhr
  • Ankunft in London Standsted um ca. 11:00 Uhr (Dank Zeitverschiebung)
  • Ankunft London Liverpool Street um genau 11:57
  • Sightseeingtour durch die Londoner City (Tower, Tower Bridge, Westminster Abbey, House of Parliament) – 14:30 Uhr das Wichtigste ist geschafft und somit Verschnaufpause mit kurzer Rast im Saint James Park bei herrlichem Wetter
  • ab jetzt: die Stadt und Ihr Treiben wirken lassen und flanieren
  • ca. 16:00 Piccadilly Circus und leider Abreise in Richtung Flughafen
  • geplanter Rückflug 19:50 Uhr – tatsächlicher Rückflug 21:00 Uhr
  • Ankunft in Bratislava 0:00 (Zeitverschiebung)
  • zu Hause im Bett um ca. 3:30 Uhr

Wie verrückt muss man sein, sein Wochenende so zu verbringen? Es war einfach toll!!!!

 

Ausflug in den Winter

In unserer östlich gelegenen Bergwelt, den Fischbacher Alpen, ist jetzt doch noch oder noch einmal der Winter eingekehrt. Während im Tal schon die Frühlingsboten kräftige Lebenszeichen von sich geben, herrscht oberhalb der Baumgrenze am Gipfel des Stuhlecks tiefster Winter.

 

 

Das Alois-Günther-Haus ist eine Schutzhütte des ÖAV und befindet sich auf 1782 m ü. A. in den Fischbacher Alpen am Gipfel des Stuhlecks. Und unsere zwei Wilden hatten großen Spaß am Stöbern im Schnee, während wir Zweibeiner ganz schön ins Schwitzen gerieten.

Paris zu Viert

Ja was soll ich da nur sagen. Vier lustige Weiber (so sagt man bei uns und meint es nicht böse) in Paris, das ist ein Erlebnis! Neben zahlreichen Kirchen und Museen (na so schlimm war’s auch wieder nicht) stand auch ein Besuch am Flohmarkt Saint-Ouen auf dem Plan. Als alte Flohmarktgeherin musste ich da unbedingt hin. Es stimmt schon, der Weg von der Metrostation Clignancourt bis zum eigentlichen Markt rief doch mulmige Gefühle bei uns Damen hervor. Im Nachhinein, es war dort wirklich nicht einladend. Aber dafür war die Stimmung am eigentlichen Marché aux Puces ziemlich ausgelassen. Wenn man was übrig hat für altes „Gerümpel“, wird man dort sicher fündig! (Der Geldbeutel wird dabei aber nicht geschont!)

 

Neben allerhand lustigen und skurrilen Dingen, die man dort erstehen kann, ist auch für Unterhaltung gesorgt. Bei „Chez Louisette“ lernten wir neben kulinarischen Schmankerln, dort fanden sich doch tatsächlich escargots auf dem Speiseplan, auch französische Unterhaltsamkeit kennen. Echte französische Chansons wurden ohne Aufpreis zum Essen dargeboten! Wir waren echt schwer begeistert – mit soviel französischem Flair hatten wir nicht gerechnet!

Ausflug

Vor einiger Zeit, um genau zu sein am 29.1.2016 starteten „die Vier“ (eine Freundin, eine Schwägerin, eine Tochter und eine Mutter) einen anspruchsvollen Ausflug. Handkoffer gepackt, zum Flughafen gebracht (Ehemann der Mutter war so nett) und schon ging es ab in Richtung … Ja das verrat ich jetzt nicht so schnell. Aber es ist nicht schwer zu erraten, wenn ihr die Fotos betrachtet.

Na, Zeit des Winterschlussverkauf, wo fährt Frau da hin?

Natürlich nicht nur zum Shoppen, frau will sich auch bilden und besuchte die Louis Vuitton Ausstellung im Grand Palais von innen (auf die Froschköniginnen gibt es mehr davon)

 

und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dann doch nur von außen. Aber ich glaub jetzt ist es klar wo der Ausflug hinführte?! Was wir dann alles noch besuchten ….. ?????

 

Prosit Neujahr 2016

Ich hoffe euer Silvesterabend verlief auch so entspannt und vor allem köstlich mundend!

Vielen Dank für die zahlreichen netten Kommentare und vielen Likes. Ganz viel Glück und Erfolg wünsche ich euch allen für das neue Jahr.