Biarritz

Die Hitzewelle in Österreich ist hoffentlich nun bald vorbei. Noch einmal ein Blick zurück in die Vergangenheit. In eine Stadt, in der jedermann die Hitze gut verträgt. Der Atlantik kühlt wunderbar. Die Franzosen wissen das auch zu schätzen und zahlreiche Touristen mit ihnen. Hier nur ein kleiner Eindruck von einer wunderschönen Stadt, die noch ein bisschen vergangenes Flair versprüht und trotz zahlreicher Reisenden noch nicht ganz im Massentourismus untergegangen ist.

Advertisements

Heiß

Wer jetzt unter der österreichischen Sommerhitze leidet, soll mit diesen Bildern ein wenig Abkühlung erfahren.

Der Atlantik ist bei diesen Temperaturen gerade richtig angenehm, wenn da nicht dieser Wellengang wäre. Meterhoch können sie sein. Ein Eldorado für jeden Surfer.

Die Aufnahmen entstanden an einem Strand nördlich von Biarritz. Wo das berüchtigte Belharra Riff etwa zwei Kilometer vor der französischen Küste Richtung Süden verläuft und ab und zu sogenannte Monsterwellen entstehen lässt. Obwohl für unsere Begriffe der Wellengang enorm war, sahen wir keine Wellenreiter (die Brettl wohl verpackt) aber zahlreiche Badegäste, zumindest an den gesicherten Stränden.

Urlaubsstimmung

Hilfe, ganz schnell muss Urlaubsstimmung her. Schnupfen und Halsweh, meine Winterquälgeister, sind da. Da muss ich mich und natürlich auch euch, liebe Leserinnen und Leser, ein wenig aufheitern, daher ab ans Meer. Diesmal an den Atlantik. Das war echt wahnsinnig! Lehnt euch zurück und genießt…
Weiterlesen