Atome

Skurril aber …

trotzdem oder gerade deswegen sehenswert – das Atomium in Brüssel.

Anlässlich der Expo 1958, der ersten Weltausstellung nach dem Zweiten Weltkrieg, errichtet, steht es als Symbol für das Atomzeitalter. Dargestellt werden neun Atome einer Eisen-Kristallstruktur. Sechs der neun Kugeln sind begehbar, in der höchsten befindet sich ein Restaurant mit einem 360° Rundblick über Brüssel. Durch 23m lange Gänge, die mit Rolltreppen ausgestattet sind, verbunden, gelangt man von Kugel zu Kugel. In der mittleren Röhre, die in die oberste Kugel führt, befindet sich ein Lift, der die Besucher angeblich in einer Zeit von nur 23 Sekunden befördert. Wen Technik und Aussicht begeistert, darf sich dieses Bauwerk nicht entgehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s